Die Strunde – Wanderung entlang einer beschaulichen Landschaft

An dem Parkplatz gegenüber dem LVR-Museum „Papiermühle Alte Dombach“ nehmen wir unseren Rucksack sowie die Kameras aus dem Auto und brechen auf.

„Aufbruch“ – an einigen Stellen der Straße in der Nähe unseres Parkplatzes tritt unter der Deckschicht des neuen Straßenbelags das alte Kopfsteinpflaster zutage.

Unser Ziel ist die Quelle der Strunde, eines Baches im Bergischen Land, der als „fleißigster Bach Deutschlands“ zeitweise bis zu dreißig Mühlen gleichzeitig antrieb.
Eine der ehemaligen Mühlen ist heute Buddhistisches Meditationszentrum, durch dessen gepflegtes Gelände uns der Wanderweg führt.

Ein bemerkenswertes Gebäude ist die kleine Pfarrkirche von Herrenstrunden, deren Kern, eine kleine Kapelle, um 1345 entstand.

Burg Zweiffel mit dem noch existierenden Haupthaus von 1663 liegt ebenfalls an dem Bach.

Zu den Bildern:
Mein Ziel war es, mit zurückhaltend bearbeiteten Schwarzweiß-Bildern die Stimmung unserer ruhigen und beschaulichen Wanderung zu wiederzugeben.

“Aufbuch”

St. Johann Baptist, Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

St. Johann Baptist, Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

Blick auf das Buddhistische Meditationszentrum bei Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

Buddhistisches Meditationszentrum bei Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

Buddhistisches Meditationszentrum bei Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

Burg Zweiffel, Herrenstrunden / Bergisch-Gladbach

Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Landschaft, Natur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Strunde – Wanderung entlang einer beschaulichen Landschaft

  1. Gerhard Daniels sagt:

    Hallo Max,

    das dir selbst gesteckte Ziel hast du vollumfänglich erreicht. Eine sehr sehenswerte Serie zeigst du hier.
    VG
    Gerhard

  2. Werner Werner sagt:

    Hallo Max,

    ich muss sagen, dass ich den Blog vernachlässigt habe. Jetzt da ich wieder etwas reinstelle, fielen mir deine beiden Serien auf.
    In der Letzten Woche waren meine Frau und ich zur Geburtstagsfeier in Herrenstrunden und da dachten wir, welch ein beschaulicher Landstrich das ist. So nah an Großstädten.
    Zu Deiner Serie: das sind schöne Aufnahmen einer bezaubernden Landschaft diew Du mit einem Kunstwerk eingestellt hast.

    Gruß Werner

Schreibe einen Kommentar