Mortie Maier im Freudenthaler Sensenhammer

Der Freundenthaler Sensenhammer ist die älteste Industrieanlage in Leverkusen. Bis 1987 wurden dort Sicheln und Sensen produziert. 1991 übernahm der Förderverein „Freudenthaler Sensenhammer e.V.“ die Anlage und betreibt dort ein Industriemuseum. Ich hatte die Gelegenheit mit der Schauspielerin Mortie Maier dort zu fotografieren. Unsere Themenbereiche … Weiterlesen …Mortie Maier im Freudenthaler Sensenhammer

Spontane Portraits im Medienhafen

Ich war neulich im Medienhafen in Düsseldorf. Habe dann zufällig zwei junge Damen getroffen, die sich freundlicherweise dazu bereit erklärt haben, einige Portraits mit mir zu machen. Aber seht selbst.

Schmiedekunst

Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit die Werke des Kölner Schmiedekünstlers Andreas “Molino” Müller zu fotografieren. Als Kulisse wählte ich den Freundenthaler Sensenhammer, eine ehemalige Sensenschmiede  in Leverkusen. Heute ist die älteste Industrieanlage der Stadt ein Museum. https://www.am-ironart.com/ http://www.sensenhammer.de/    

FABIENNE, SPRAYERIN

Shooting Fabienne: Die Sprayerin Beim Joggen bekomme ich die besten Gedanken. Über kreative Dinge zum Beispiel. Meistens führt mich meine Laufstrecke an dem alten, seit Jahren aufgegebenen Stauwehr der Schlebuscher Sensenschmiede vorbei, mit dem früher der Zustrom des Dhünn-Wassers für die elektrischen Generatoren reguliert wurde. … Weiterlesen …FABIENNE, SPRAYERIN

DIE KATZENSTEINE – Landschaft nicht nur für Hexen und Magier

Als wir an den rot leuchtenden Buntsandstein-Naturfelsen ankommen, fällt zuerst ins Auge, dass das Gelände mit rotem Flatterband abgesperrt ist. Ein freundlicher Security-Mann erklärt uns, wir könnten mit etwas Rücksichtnahme auf bestimmte Bereiche das Gelände ruhig betreten – es sei abgesperrt wegen Dreharbeiten für eine … Weiterlesen …DIE KATZENSTEINE – Landschaft nicht nur für Hexen und Magier

Die Strunde – Wanderung entlang einer beschaulichen Landschaft

An dem Parkplatz gegenüber dem LVR-Museum „Papiermühle Alte Dombach“ nehmen wir unseren Rucksack sowie die Kameras aus dem Auto und brechen auf. „Aufbruch“ – an einigen Stellen der Straße in der Nähe unseres Parkplatzes tritt unter der Deckschicht des neuen Straßenbelags das alte Kopfsteinpflaster zutage. … Weiterlesen …Die Strunde – Wanderung entlang einer beschaulichen Landschaft