Fotowalk in Lüttich, Bahnhof Guillemins

Am 23.04.2016 waren wir Fotoclubber (fast alle) zusammen in Lüttich, um uns einmal mit dem Bahnhof Guillemins zu befassen.

Der Bahnhof Liège-Guillemins ist der wichtigste Bahnhof der in der belgischen Region Wallonien gelegenen Stadt Lüttich. Mit Beginn der Hochgeschwindigkeitszüge galt der alte Bahnhof Lüttich-Guillemins nicht mehr als zeitgemäß. Die Bahnsteige waren zu schmal und zu stark gekrümmt, außerdem sah der gesamte Bahnhofsbereich heruntergekommen aus. Der nach durchgreifendem Um- und Neubau im September 2009 in seiner heutigen Gestalt in Betrieb genommene Bahnhof befindet sich etwas außerhalb der Innenstadt, im Stadtteil Guillemins. Er ist Halt von Thalys- und Intercity-Express-Zügen und damit ein Knotenpunkt im europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz. Er wird pro Tag von rund 500 Zügen angefahren.

Der neue Bahnhof hat neun Gleise. Die Gleise 1 und 2 werden von der ICE International-Linie angefahren; auf den Gleisen 3 und 4 halten Züge nach Brüssel an.
Einfahrgeschwindigkeit in den Bahnhof wurde von 40 auf 100 km/h erhöht. Es gibt fünf Mittelbahnsteige mit einer Breite von acht Metern. Drei Bahnsteige sind mit einer Nutzlänge von 450 Metern speziell für den Halt von in Doppeltraktion verkehrenden Thalys-Zügen eingerichtet, die beiden übrigen Bahnsteige haben eine Länge von 350 Metern.

Beim Entwurf des Bauwerkes soll der Planer von einer sich auf dem Rücken räkelnden Frau inspiriert worden sein. Es wurden 312 Millionen Euro investiert und unter anderem 10.000 Tonnen Stahl verbaut. Der Zement ist Weiß und extrem Druckfest, ein Markenzeichen von Calatrava.Nach einem internationalen Wettbewerb wurde das Projekt an den Architekten Santiago Calatrava vergeben.
Calatrava hat bereits mehrere Bahnhöfe gestaltet. Er entwarf den früheren Bahnhof Stadelhofen in Zürich, den Bahnhof von Luzern, den Bahnhof Lyon-Saint-Exupéry TGV,
den intermodalen Bahnhof Oriente in Lissabon und die neue PATH-Station in New York. Calatrava soll auch den neuen Bahnhof von Mons bauen.
(Text in weiten Teilen Auszüge aus wikipedia.de)

Wolfgang

Über Wolfgang

ich bin seit einigen Jahren wieder mit einer Spiegelreflex Kamera unterwegs. Ich habe einfach Spaß am Fotografieren und halte fest, was mir vor die Linse kommt. Ergebnisse davon sind auch hier zu sehen: whw-fotografie.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fotowalk in Lüttich, Bahnhof Guillemins

  1. Werner Werner sagt:

    Hallo liebe Fotofreunde,
    die hier gezeigten Aufnahmen sind beeindruckend.
    Einen Favoriten habe ich, dies ist das Foto von Stefan mir dem verspiegelten Gesicht einer Werbung, toll. Bei der nächsten Exkursion bin ich mit dabei.

    Gruß Werner

Schreibe einen Kommentar