Island im Winter

Im Februar 2018 hatte ich die Gelegenheit eine Woche durch den Süden Islands zu fahren. Zunächst über den Golden Circel (Gullni hringurinnzu)  Gullfoss, Geysier und dem historischen Thing Platz Pingvellir. Dann über die Straße 1 vorbei an Selfoss, Skogafoss bis zum Gletschersee Jökulsarlon. Dazwischen liegt, westlich des Ortes Vik, das Wrack einer 1973 notgelandeten DC-3 auf dem Strand.

Eis

Dieser Beitrag wurde unter Landschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Island im Winter

  1. Wolfgang Wolfgang sagt:

    Beeindruckende Winterlandschaft – Danke für’s Zeigen

  2. Werner Werner sagt:

    Tolle Winterimpressionen die du hier zeigst. Besonders die Aufnahmen des Flugzeugwracks, hier speziell die S/W-Aufnahme sind beeindruckend. Des Weiteren hast du die Dynamik der Meereswellen in Kombination mt den Eisbrocken sehr schön eingefangen.

    Gruß Werner

Schreibe einen Kommentar